1. Home | 
  2. Schule | 
  3. Chronik
19
Mai

INFOS IM ÜBERBLICK

19.05.2020

Neue Meldungen werden an dieser Stelle aktualisiert:

  •  Stand 28.05.2020

  • Ab dem 11.05.2020  bis zu den Sommerferien startet ein verpflichtendes Unterrichtsangebot für alle Jahrgänge. Es findet Präsenzunterricht in einem "rollierenden" Verfahren statt.

  • Alle Elternbriefe finden Sie im LOGIN-Bereich 
  • Per Mail erreichen Sie uns immer (gs.dieckerhoffstrasse@stadt.wuppertal.de )
  • Neueste ausführliche Meldung über einen Elternbrief im LOGIN-Bereich am: 19. Mai 2020 für den 25.05.2020

  • Neuester  Elternbrief für die zukünftigen Erstklässler im LOGIN-Bereich am: 28.Mai 2020 - Die Materialien sind eingestellt.


Präsenzunterricht

Unterricht für alle Klassen 1-4 ab dem 11.Mai 2020 bis zu den Sommerferien

  • Für die kommende Zeit des Präsenzunterrichtes haben wir eine Reihe von Hygienemaßnahmen ergriffen und ein Raum- und Wegekonzept entwickelt. Alle durch das Land vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen können an unserer Schule eingehalten werden.

  • Ein normaler Stundenplan kann unter Beachtung der Hygienvorschriften nicht stattfinden. Wir haben einen entsprechenden Plan erarbeitet.
  • Die Klassen werden in kleinen Gruppen (max. 10 Kinder)  zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Werktagen unterrichtet.
  1.  montags:          Klasse 4a +4b         zusätzlich freitags am: 29.05.20 + 26.06.20  
  2.  dienstags:        Klasse 1a +1b         zusätzlich  freitags am: 05.06.20
  3.  mittwochs:       Klasse 2a +2b         
  4. donnerstags:     Klasse 3a +3b        zusätzlich  freitags am: 15.05.20 + 19.06.20  
  •  Die zeitliche Einteilung der einzelnen Gruppen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Elternbrief für den 25.05.2020.
  • Die Zeugnisausgabe findet in der letzten Schulwoche statt.
  • Zusätzlich zum Präsenzunterricht erhalten die Kinder Lernläne für den "Unterricht zu Hause".


"Unterricht zu Hause"

  • Lernpläne für zu Hause erhalten Ihe Kinder im Unterricht.  
  • Per Mail, telefonisch, über Videotreffen  oder entsprechende Möglichkeiten halten die Lehrerinnen zusätzlich persönlichen Kontakt mit Ihren Kindern oder  unterstützen die Lern-und Arbeitsaufgaben.
  • Detailierte Informationen werden Sie dazu von Ihren Klassenlehrerinnen erhalten. 

Notbetreuung

  •  Die Vorgaben für die Notbetreuung und die Wiederaufnahme der Ganztags- und Betreuungsangebote werden gemäß den geltenden Empfehlungen für die Wiederaufnahme des Unterrichts angepasst. Für den Anspruch auf die Notbetreuung in Schulen gelten seit dem23. April 2020 erweiterte berufliche Tätigkeitsbereiche wie auch Alleinerziehende Elternteile.  Grundlage bildet die Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO), die mit Wirkung vom 27. April 2020 regelmäßig aktualisiert wird.  Die aktuellen Meldungen zur Betreuung finden Sie unter:

  • https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/index.html

  • Die Notbetreuung findet an allen Werktagen  von 8.00 - 14.00 Uhr statt. Keine Notbetreuung an beweglichen Ferientagen, Feiertagen und Ferien.

  • Sollten Sie eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, treten Sie bitte schnellstmöglich mit Ihrem Arbeitgeber oder Dienstvorgesetzten in Kontakt. (den aktualisierten Antrag finden Sie im LOGIN-Bereich) Informieren Sie uns außerdem bitte umgehend per Mail (gs.dieckerhoffstrasse@stadt.wuppertal.de ) und sprechen Sie sich mit uns ab.


Betreuungsverein

  •  Notbetreuung und Betreuung werden nicht gemischt!

  • Der Betreuungsverein bietet eine Betreuung für die Betreuungskinder des Vereins an den Tagen des Präsenzunterrichtes an, an denen sie Unterricht haben.(8.00 - 14.00 Uhr)

  •  Unser Betreuungsverein bedauert es sehr, dass er dieses Jahr in den Sommerferien keine Betreuung nabieten kann.


OGS

  •  Noch vor den Sommerferien planen wir Ihnen Informationen für das nächste Schuljahr bezogen auf die OGS  mitzuteilen.
  •  Haben Sie noch ein wenig Geduld und Verständnis.
  •  Eine Betreuung von 7.30 - 14.00 Uhr wird auf jeden Fall angeboten.
30
Apr

Grüße aus der Schule

30.04.2020Schuljahr 19/20

WIR SENDEN EUCH GRÜßE NACH HAUSE UND HOFFEN, DASS WIR UNS BALD WIEDERSEHEN!

Liebe Kinder,

wir vermissen Euch, den gemeinsamen Unterricht und die Pausen. Weil wir uns gerade nicht jeden Tag sehen können, möchten wir Euch einen Gruß senden. Daran haben alle Lehrerinnen und Lehrer mitgearbeitet. Denn wir alle müssen ja zusammen besonders stark sein.

Wir freuen uns über jeden Brief und jede Mail von Euch.

Bleibt gesund und bis bald.

Eure Lehrerinnen und Lehrer der EGS Dieckerhoffstraße

09
Mär

ev. Projekttag

09.03.2020Schuljahr 19/20

Gleichnisse  an der EGS

Zu unterschiedlichen Gleichnissen arbeiteten die Kinder auf dem ev. Projekttag. Jede Klasse stellte ein Gleichnis den anderen Kindern auf einem Museumsgang vor.

03
Mär

"Mein Körper gehört mir"

03.03.2020

Projekt für die Klassen 3 und 4

Ende Januar, Anfang Februar haben unsere 3. und 4. Klassen Besuch von 2 Schauspielern der Theaterpädagogischen Werkstatt erhalten.

An jeweils drei aufeinanderfolgenden Donnerstagen konnten die Kinder das interaktive Präventionsprogramm „Mein Körper gehört mir“ erleben.

Ausgehend von der Wahrnehmung von „Ja- und Nein-Gefühlen“, die den Kindern bereits aus der Teilnahme am Theaterstück „Die Große Neintonne“ in Klasse 1, bzw. 2 vertraut ist, wurden die Kinder auf kindgerechte Art und Weise an das Thema des sexuellen Missbrauchs herangeführt.

In den kurzen Szenen wurden Situationen, in denen die körperlichen Grenzen von Kindern überschritten und verletzt werden, dargestellt. Diese sind nah am Alltag erzählt. So können die Kinder leicht nachvollziehen, wie andere Jungen und Mädchen ihre Nein-Gefühle erkennen

„Wenn wir ein Ja-Gefühl haben, können wir Ja sagen, wenn wir ein Nein-Gefühl haben, können wir Nein! sagen. Wir können anderen sagen, wie wir uns fühlen, wenn wir berührt werden.“

Trotz der ernsthaften Inhalte wurde viel gelacht, der eingängige „Körpersong“ gesungen und über die von den beiden Darstellern gespielten Szenen diskutiert. Den Kindern wurde erklärt, was sexueller Missbrauch ist.

Weil die Kinder immer wieder dazu aufgefordert wurden mitzudenken, mitzufühlen und mitzureden, verinnerlichen sie die Geschichten und Botschaften langfristig.

Die Kinder wurden auch dazu ermutigt, ihren Nein-Gefühlen zu vertrauen und anderen davon zu erzählen und sich Hilfe zu holen, wenn sie Hilfe benötigen.

Dazu haben alle Klassen ein Merkplakat mit den 3 dazu passenden Fragen erhalten, das jetzt in den Klasseräumen hängt.

Außerdem haben die Kinder am Ende nicht nur Gefühle und Geschichten mit nach Hause genommen, sondern auch eine Telefonnummer, unter der sie Menschen erreichen, die ihnen weiterhelfen können. (Nummer gegen Kummer)

25
Feb

Karneval 2020

25.02.2020Schuljahr 19/20

Buntes Treiben in der EGS Dieckerhoffstraße

Auch in diesem Jahr waren die Jecken wieder los. Jede Klasse feierte in den ersten beiden Unterrichtsstunden im Klassenverband. Dabei präsentierten sich die Einhörner, Piraten, Rehe, Pandabären und all die wunderbar kostümierten Kinder auf dem Laufsteg. Anschließend wurden Spiele wie Stopptanz, Menschenmemory oder die Reise nach Jerusalem gespielt. Zu Karnevalsmusik tanzte die ganze Schule und beendete die zweite Stunde mit einer riesen Polonese, die durch die ganze Schule ging.

Nach der Hofpause feierten alle Klassen gemeinsam in der Turnhalle weiter. Dazu hatten einige Eltern, an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die Helferinnen und Helfer, verschiedenen Stationen aufgebaut. An den Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Aufgaben, wie Eierlaufen, Sackhüpfen, etc. durchführen. Bei einigen Stationen brauchte man einen Partner um diese kooperativ zu lösen. Alle hatten viel Spaß und freuen sich bereits darauf, wenn es im nächsten Jahr wieder Wuppti-ka heißt.

10
Feb

Deutsches Sportabzeichen

10.02.2020Schuljahr 19/20

Zu den Zeugnissen feierten wir die Kinder, die das Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold 2019 erworben haben.

10
Dez

Abenteuertag - Dezember 2019

10.12.2019Schuljahr 19/20

Beim Abenteuertag hatten nicht nur unserere Kinder Spaß!

Klettern und rutschen durften wir auf der gesponsorten Hüpfburg. Danach ging es weiter über einen Rollbrettpacours, bei dem wir große Bälle transportierten, durch enge Gassen und tiefe Tunnel fuhren. Oder wir schlängelten uns vorwärts, rückwärts oder liegend an Hindernissen vorbei.

06
Dez

Nikolaussuchen

06.12.2019Schuljahr 19/20

Am 6. Dezember fand unser Nikolaussuchen erstmalig bei nassem Wetter statt. So dass wir alle Aktivitäten ins "Trockene" verlegten.  Alle Nikoläuser wurden trotzdem auch gefunden. Bei Crepes, Waffeln, Würstchen und heißen Getränken hat das kleine, schöne Fest wieder unser Schulleben bereichert. Unser Dank gilt den Helfern (besonders auch denen fürs Spülen), ohne die wir das Nikolaussuchen nicht druchführen könnten. 

07
Nov

Projekt "Gewaltfrei Lernen"

07.11.2019Schuljahr 19/20

Auch in diesem Schuljahr haben unsere am Projekt „Gewaltfrei Lernen“ teilgenommen. Das Projekt basiert auf einem pädagogischen Konzept, das die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler fördert und somit Gewalt, Mobbing und Rassismus vorbeugt. Im Rahmen mehrerer professionell begleiteter Trainings konnte man in der Schule bereits in der Vergangenheit erfolgreich ein Interventionskonzept etablieren. Mittels unterschiedlicher Bewegungseinheiten sowie erlebnisorientierter Rollenspiele wurden die Kinder für die Thematik sensibilisiert. Wiederholt in den Vormittag integrierte Trainingseinheiten unterstützen im Interesse aller das Bestreben, die Sensibilität künftig zu erhalten und auszubauen.

29
Okt

Blitzeblanke Zähne

29.10.2019Schuljahr 19/20

Im Rahmen der Zahnprophylaxe lernten die Kinder an verschiedenen Stationen, welche Zähne es gibt, wieviel Zucker in verschiedenen Lebensmitteln enthalten ist und welches Zahnpflegeverhalten gut für die Zähne ist.
An der Zahnputzstation übten die Kinder das Zähneputzen am großen Vorführgebiss und putzten schließlich die eigenen Zähne unter fachmännischer Anleitung blitzeblank. Kreativ entwarfen sie eigene Zahnpastatuben und schmökerten in zahlreichen Büchern zu den Themen „Zähne“ und „gesunde Ernährung“. Bei der Durchführung von Experimenten staunten die Kinder, wie schnell Säure die Schale von Eiern angreift und erkannten dabei die Wichtigkeit der „Zaubercreme“ Fluorid. Mit einer neuen Zahnbürste im Gepäck und vielen wichtigen Informationen zur richtigen Zahnpflege wurden nach der Schule sicher viele Zähne zu Hause poliert.

Unsere Website verwendet Cookies
Um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.
Okay Mehr erfahren