1. Home | 
  2. Schule | 
  3. Chronik
24
Nov

INFOS IM ÜBERBLICK

24.11.2021

Neue Meldungen werden an dieser Stelle aktualisiert:

  • Informationen unsere Schule betreffend finden Sie im LOGIN- Bereich.

  • Per Mail erreichen Sie uns immer (gs.dieckerhoffstrasse@stadt.wuppertal.de )
  • Neueste ausführliche Meldung zur Schul- und Betreuungssituation über einen Elternbrief im LOGIN-Bereich am: 24.11.2021 (10_Infobrief und 11_Infobrief)

  



Präsenzunterricht und Corona-Regelungen

Änderung der Maskenpflicht ab dem 02.11.21 für alle verbindlich (Coronabetreuungsverordnung vom 29.10.21)

Die Landesregierung hat beschlossen, die Maskenpflicht am festen Sitzplatz für die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen mit Beginn der zweiten Schulwoche nach den Herbstferien aufzuheben. Dies gilt in den Klassen und der Betreuung.

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/211028_coronabetrvo_ab_29.10.2021_lesefassung_mit_markierungen.pdf  ).

Es gilt wieder: „Steh auf, Maske auf!“.

Natürlich können Ihre Kinder freiwillig weiterhin auch am Sitzplatz eine Maske tragen. Das können wir nur begrüßen.  Die Lehrpersonen tragen weiterhin einen Mundschutz (bei  einem Abstand von  weniger als 1,5m) .

Präsenzunterricht

- Alle Klassen kommen weiterhin gestaffelt in die Schule. Bitte bringen Sie Ihre Kinder erst kurz vor Schulstart in die Schule. Sonst müssen viele Kinder lange warten. Dadurch wird es unnötig eng im Zugangsbereich auf dem Parkplatz.

- Mit unserem Raum- und Hygienekonzept bemühen wir uns, den Infektionsschutz weiterhin aufrecht zu erhalten. Es ist den aktuellen Verordnungen angepasst.

- Es gilt von nun an wieder: Steh auf Maske auf! im Schulgebäude. 

Es bleibt allerdings jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, im Außenbereich freiwillig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

- Alle übrigen Hygienemaßnahmen (Abstände, Handhygiene, Durchlüftung von Räumen) gelten fort.

- Weiterhin 2x wöchentlich "Lollitests".

- Für den Präsenzunterricht gilt für die Grundschüler die Pflicht der zweimaligen Pooltestung in der Schule. Sie finden für die Schülerinnen und Schüler ausschließlich in der Schule unter der Aufsicht schulischen Personals statt (Gemäß § 3  der aktualisierten Coronabetreuungsverordnung vom 17.9.21.)   Trotzdem besteht die Möglichkeit ersatzweise drei Coronaselbsttests im Sinne von § 1 Absatz 2 Satz 3 der Corona-Test und-Quarantäneverordnung (montags, mittwochs, freitags) oder zwei PCR-Tests vorzulegen.

- Nach Fehltagen Ihres Kindes, bitten wir Sie einen Nachweis über eine erfolgte Testung mit ( im Sinne von § 1 Absatz 2 Satz 3 der Corona-Test und-Quarantäneverordnung) mitzubringen. Vielen Dank.  

- Für alle Personen, die das Schulgebäude betreten (natürlich nach Absprache), gilt die 3G-Regel.


Lollitests

Es werden weiterhin 2x wöchentlich „Lollitests“ durchgeführt.

- Klassen 1+2: Dienstag und Donnerstag

- Klassen 3+4: Montag und Mittwoch

- Nur bei einem positiven Pooltestergebnis werden Sie von Ihren Klassenlehrern über IServ per Mail informiert. Bitte schauen Sie an den entsprechenden Folgetagen in die Mail.

- Grundsätzlich gilt eine verpflichtende, zweimalige Testpflicht über den "Lollitest" in der Schule.  (gemäß § 3 Abs. 4 Coronabetreuungsverordnung vom 11.9.21)

-- Überprüft werden die „Lolli Tests“ der Kinder von einem Labor als ganze Gruppe in einem Test. Deshalb heißt der Gruppentest auch „Pool Test“.

- Jedes Kind erhält einen einzigen Einzeltest für zu Hause, der gut aufbewahrt werden soll. Er muss für eine „Nachtestung“ aufbewahrt werden.

Ablaufbeispiel

Die ganze Gruppe ist negativ:                                                         

- Es passiert nichts und alles läuft normal weiter                        

- Ihr Kind geht mittwochs wieder in die Schule                            

Die ganze Gruppe ist positiv:                                                                                                                .

- Jedes Kind testet sich mit dem erhaltenen Einzeltest zu Hause.

- Es wartet in Quarantäne auf das Ergebnis.

- Den Einzeltest bringen Sie bis 9.00 Uhr am Folgetag in die Schule. Hierfür sind Sie verantwortlich.

- Bei negativem Ergebnis geht Ihr Kind am übernächsten Folgetag wieder normal in die Schule. Bei positivem Ergebnis wird das Gesundheitsamt eingeschaltet. Ihr Kind bleibt zu Hause.

 

 

 

19
Aug

Eine "besonders besondere" Einschulung

19.08.2021

„Von allen Seiten umgibst du mich und hälst deine Hand über mir.“ Diese Worte von König David aus dem Anspiel  begleiteten unsere Erstklässler nicht nur durch den Einschulungsgottesdienst mit Pfarrerin Frau Pött sondern auch durch die aufregenden Stunden im Anschluss und den ersten Schultag.

Gemeinsam mit ihren neuen Klassenlehrern Frau Bade und Herrn Reineke fieberten sie der ersten Schulstunde entgegen.  Ihre Paten aus den Klassen 4 begrüßten die Erstklässler mit Tanz und einem Rap. Danach ging es in die Klassen. Durch Corona wurde die Einschulung zu einem „besonders besonderem“ Tag.

Wir wünschen allen Erstklässlern einen guten Start in den ersten Schulwochen.

17
Jun

Trommeln

17.06.2021Schuljahr 20/21

Endlich wieder Trommeln - mit Abstand und guter Laune.

11
Jun

Ev. Projekttag an der EGS Dieckerhoffstraße - Kennst du schon diese Geschichte aus der Bibel?

11.06.2021Schuljahr 20/21

Mit vier Geschichten setzten sich die Kinder am Projekttag auseinander. Dabei entstanden in detaillierter Arbeit  kreative Ergebnisse zu den Inhalten der Geschichten von Jona im Bauch des Wales über Wüstenbilder, Sternen, Taufkerzen bis hin zu kleinen Paradiesinseln.

Ursprünglich geplant für den Distanzunterricht konnten wir nun alle gemeinsam im Präsenzunterricht die Geschichten erleben. Daran möchten wir alle teilhaben lassen.

Unsere Gedanken präsentieren wir ausführlich unter ev. Projekttage 

25
Mär

Ostergrüße

25.03.2021Schuljahr 20/21

Feiert mit uns Passion und Ostern auf eine besondere Art und Weise!

Liebe Kinder der EGS,

eigentlich hätten wir diese Woche einen Ostergottesdienst zusammen gefeiert. Lasst uns noch einmal gemeinsam an Jesus erinnern.  Frau Pött begleitet uns dabei und schickt uns ihre Ostergrüße.

Über diesen Link findet ihr die Ostergrüße:

https://youtu.be/AhgsftCTHP4

Nutzt zu Hause die Andachtszeit für eine gemeinsame Zeit der Besinnung. Vielleicht zündet ihr gemeinsam mit euren Eltern auch eine Kerze dazu an, so wie wir auch in den Relistunden eine Kerze anzünden. 

Wir wünschen allen Familien auch im Namen von Frau Pött ein gesegnetes Osterfest.

B. Rüppel                                     K. Cichon

(Rektorin)                                                               (Konrektorin)   
18
Dez

Getrennt und doch zusammen - Weihnachtsgottesdienst einmal anders

18.12.2020Schuljahr 20/21

So ging ein ganz sonderbares Jahr in unserer Grundschule zu Ende, geprägt von „Corona-Einschränkungen“. Während wir im Präsenzunterricht für alle nach den Sommerferien in unseren Klassen Andachten durchführen konnten und sogar zu Erntedank in der Turnhalle einen Gottesdienst unter besonderen Vorkehrungen feiern durften, zerrten uns die Verordnungen des Ministeriums aufgrund der hohen Inzidenzzahlen in der letzten Schulwoche vor Weihnachten auseinander.
Für unseren geplanten Weihnachtsgottesdienst bedeutete es wieder, flexibel und schnell umzudenken. Denn nur ein Drittel von uns lernte in der letzten Woche in der Schule und  alle anderen Kinder auf Distanz zu Hause. Wie feiern wir nun gemeinsam als Schule Gottesdienst?
Die Erfahrungen unserer Kirchengemeinde, die Gottesdienste online zu stellen, halfen uns dabei. Für uns hieß es daher: Wir feiern  unsere Weihnachtsandacht in der Schule und gleichzeitig auch zu Hause. In den Klassen zündeten wir in kleinen Gruppen Kerzen an, hörten Weihnachtslieder und schauten uns die Weihnachtsgrüße von Frau Pött online an. Sie erzählte uns von Simon, dem Hirten und seinen 4 Lichtern. So wie der kleine Hirte in der Geschichte wollten auch die Kinder Licht und Hoffnung in das Leben der anderen Menschen bringen. Unter dem Motto „Mache dich auf und werde Licht“ bastelten die Kinder der 1a Kerzen als Lichtbringer-Symbol.
Auch zu Hause zündeten die anderen Kinder der Klassen Kerzen an, hörten ein Lied und verfolgten die Andacht ebenfalls online. So saßen wir alle getrennt und feierten doch zusammen. Ein wenig Weihnachtsstimmung verbreitete sich in der EGS Dieckerhoffstraße, die nun an mehreren Orten vertreten war. 

16
Dez

Kunstprojekt der Klassen 4a und 4b

16.12.2020

Im Kunstunterricht haben sich die Klassen 4a und b sehr intensiv mit dem Maler Vincent van Gogh auseinandergesetzt. Sie haben viel über sein Leben erfahren, einige seiner berühmten Kunstwerke betrachtet und seinen ganz besonderen Malstil kennengelernt. Danach malten sie selbst ihre eigenes Sternenbild in der Technik von Vincent van Gogh: Sie benutzten reine, kräftige Farben, die dick und unverdünnt auf das Papier gesetzt wurden; Wellenlinien, Kreise und Spiralen für die Darstellung der Planeten. Zum Schluss wurden noch winzige weiße Tupfen auf das Bild gespritzt, die kleine sehr weit entfernte Planeten darstellen.

07
Okt

Unser täglich Brot gib uns heute ...

07.10.2020Schuljahr 20/21

Jeden Tag genügend zu essen und zu trinken und ein Dach über den Kopf zu haben, ist für viele Menschen selbstverständlich. Gott sei Dank! Bei unserem Erntedankgottesdienst, den wir in diesem Jahr aus aktuellem Anlass in der Turnhalle feierten, sagten wir mit gestalteten Plakaten „Danke“ für die Sonne, das Wasser, die Erde, die Blumen und die Kartoffel. Psalmworte und Lieder begleiteten die Kinder mit Bewegungen, so dass der Gottesdienst zu einem Gemeinschaftserlebnis wurde. Zur Unterstützung der Kindertafel in Wuppertal wurden Geldspenden gesammelt, die mit großer Dankbarkeit von den Mitarbeitern der Kindertafel angenommen wurden.

13
Aug

Einfach SPITZE, dass du da bist!

13.08.2020Schuljahr 20/21

Einschulung zur "CORONA-ZEIT". Anders - aber trotzdem in besonderer Atmosphäre.

So feierten unsere neuen Erstklässler ihren ersten Schultag. Beginnend mit einer kleinen Andacht und kurzen Begrüßung der Paten auf Abstand, ging es dann in die erste Schulstunde. Die Schultüten durften anschließend zu Hause ausgepackt werden.

Einfach KLASSE. du bist jetzt ein Schulkind!

30
Apr

Grüße aus der Schule

30.04.2020Schuljahr 19/20

WIR SENDEN EUCH GRÜßE NACH HAUSE UND HOFFEN, DASS WIR UNS BALD WIEDERSEHEN!

Liebe Kinder,

wir vermissen Euch, den gemeinsamen Unterricht und die Pausen. Weil wir uns gerade nicht jeden Tag sehen können, möchten wir Euch einen Gruß senden. Daran haben alle Lehrerinnen und Lehrer mitgearbeitet. Denn wir alle müssen ja zusammen besonders stark sein.

Wir freuen uns über jeden Brief und jede Mail von Euch.

Bleibt gesund und bis bald.

Eure Lehrerinnen und Lehrer der EGS Dieckerhoffstraße

Unsere Website verwendet Cookies
Um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.
Okay Mehr erfahren