1. Home | 
  2. Schule | 
  3. Chronik
03
Apr

Schulschließung - im Überblick

03.04.2020

Schulschließung

  • Der Unterricht ruht zunächst bis zum 19. April 2020.
  • Neue Meldungen hierzu werden an dieser Stelle aktualisiert.
  • Alle Elternbriefe finden Sie im LOGIN-Bereich 
  • Per Mail erreichen Sie uns immer (gs.dieckerhoffstrasse@stadt.wuppertal.de )
  • Neueste ausführliche Meldung über einen Elternbrief im LOGIN-Bereich am: 03. April 2020

Lernmaterialien

  • Per Post oder per Mail haben Ihre Kinder Lernpläne erhalten.
  • Per Mail, über den LOGIN-Bereich und auch über Chats halten die Lehrerinnen Kontakt mit Ihren Kindern oder erweitern die Lern-und Arbeitsaufgaben.

Notbetreuung

  • Sollten Sie eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, treten Sie bitte schnellstmöglich mit Ihrem Arbeitgeber oder Dienstvorgesetzten in Kontakt. Informieren Sie uns außerdem bitte umgehend per Mail (gs.dieckerhoffstrasse@stadt.wuppertal.de ) und sprechen Sie sich mit uns ab. Schicken Sie Ihr Kind nicht ohne vorherige Absprache in die Schule!! 

  • Ansonsten gilt nach wie vor: Ab dem 23. März 2020 haben alle Beschäftigten, unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlichsind und eineBetreuung im privaten Umfeld nicht gewährleistenkönnen Anspruch auf eine Notbetreuung in der Schule. Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

  •  Die Notbetreuung wird erweitert. Mit der Mail des Schulministeriums vom 03.April 2020 gilt die Erweiterung zur Abwehr von Kindeswohlgefährdungen. Die Entscheidung über die Notwendigkeit der Aufnahme eines Kindes in die Notbetreuung aus dem oben genannten Grund obliegt dem Jugendamt. 

Absage Schulfahrten

  • Schulfahrten sind bis zum Schuljahresende abgesagt. (Runderlass vom 24. März 2020)

03
Mär

"Mein Körper gehört mir"

03.03.2020

Projekt für die Klassen 3 und 4

Ende Januar, Anfang Februar haben unsere 3. und 4. Klassen Besuch von 2 Schauspielern der Theaterpädagogischen Werkstatt erhalten.

An jeweils drei aufeinanderfolgenden Donnerstagen konnten die Kinder das interaktive Präventionsprogramm „Mein Körper gehört mir“ erleben.

Ausgehend von der Wahrnehmung von „Ja- und Nein-Gefühlen“, die den Kindern bereits aus der Teilnahme am Theaterstück „Die Große Neintonne“ in Klasse 1, bzw. 2 vertraut ist, wurden die Kinder auf kindgerechte Art und Weise an das Thema des sexuellen Missbrauchs herangeführt.

In den kurzen Szenen wurden Situationen, in denen die körperlichen Grenzen von Kindern überschritten und verletzt werden, dargestellt. Diese sind nah am Alltag erzählt. So können die Kinder leicht nachvollziehen, wie andere Jungen und Mädchen ihre Nein-Gefühle erkennen

„Wenn wir ein Ja-Gefühl haben, können wir Ja sagen, wenn wir ein Nein-Gefühl haben, können wir Nein! sagen. Wir können anderen sagen, wie wir uns fühlen, wenn wir berührt werden.“

Trotz der ernsthaften Inhalte wurde viel gelacht, der eingängige „Körpersong“ gesungen und über die von den beiden Darstellern gespielten Szenen diskutiert. Den Kindern wurde erklärt, was sexueller Missbrauch ist.

Weil die Kinder immer wieder dazu aufgefordert wurden mitzudenken, mitzufühlen und mitzureden, verinnerlichen sie die Geschichten und Botschaften langfristig.

Die Kinder wurden auch dazu ermutigt, ihren Nein-Gefühlen zu vertrauen und anderen davon zu erzählen und sich Hilfe zu holen, wenn sie Hilfe benötigen.

Dazu haben alle Klassen ein Merkplakat mit den 3 dazu passenden Fragen erhalten, das jetzt in den Klasseräumen hängt.

Außerdem haben die Kinder am Ende nicht nur Gefühle und Geschichten mit nach Hause genommen, sondern auch eine Telefonnummer, unter der sie Menschen erreichen, die ihnen weiterhelfen können. (Nummer gegen Kummer)

25
Feb

Karneval 2020

25.02.2020

Buntes Treiben in der EGS Dieckerhoffstraße

Auch in diesem Jahr waren die Jecken wieder los. Jede Klasse feierte in den ersten beiden Unterrichtsstunden im Klassenverband. Dabei präsentierten sich die Einhörner, Piraten, Rehe, Pandabären und all die wunderbar kostümierten Kinder auf dem Laufsteg. Anschließend wurden Spiele wie Stopptanz, Menschenmemory oder die Reise nach Jerusalem gespielt. Zu Karnevalsmusik tanzte die ganze Schule und beendete die zweite Stunde mit einer riesen Polonese, die durch die ganze Schule ging.

Nach der Hofpause feierten alle Klassen gemeinsam in der Turnhalle weiter. Dazu hatten einige Eltern, an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die Helferinnen und Helfer, verschiedenen Stationen aufgebaut. An den Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Aufgaben, wie Eierlaufen, Sackhüpfen, etc. durchführen. Bei einigen Stationen brauchte man einen Partner um diese kooperativ zu lösen. Alle hatten viel Spaß und freuen sich bereits darauf, wenn es im nächsten Jahr wieder Wuppti-ka heißt.

10
Feb

Deutsches Sportabzeichen

10.02.2020

Zu den Zeugnissen feierten wir die Kinder, die das Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold 2019 erworben haben.

09
Feb

UNWETTERWARUNG – AKT UALISIERUNG der INFORMATIONEN

09.02.2020

Stand: Sonntag 19.00 Uhr

Die Stadt Wuppertal gibt folgende Information heraus:

Angesichts der Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes für heute, Sonntag, 9. Februar, sowie den morgigen Montag bis mittags gibt die Stadt folgende Hinweise zum Besuch von Schulen und Kitas.

Eltern entscheiden grundsätzlich darüber, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar und sicher ist.

Die Stadt empfiehlt für morgen, Montag, 10. Februar, vorsorglich, die Kinder zuhause zu behalten. In diesem Fall müssen die Eltern die Schule darüber informieren.

In den Schulen wird trotzdem eine Betreuung der Kinder in jedem Fall gewährleistet sein, auch wenn der Unterricht komplett ausfallen sollte. Die Lehrerinnen und Lehrer sind anwesend, um diejenigen Kinder bis zum Ende der Warnstufe zu betreuen, die trotzdem in die Schule gehen sollen.

Als Schulleitung schließen wir uns der Empfehlung der Stadt Wuppertal an, dass alle Kinder morgen nicht zur EGS Dieckerhoffstraße kommen sollten.

Der Unterricht nach Plan findet nicht statt. Eine Betreuung wird sichergestellt.

Sollte Ihr Kind morgen, Montag, 10.02.2020  die Schule besuchen, so bringen Sie es und holen es bitte ab.

Wir werden die Verantwortung mittags nicht übernehmen und entscheiden können, ob der Schulweg für Ihr Kind sicher ist.

Sie können sich auch mit anderen Eltern zusammenschließen. Bitte geben Sie uns dann Bescheid, wer Ihr Kind abholt (mitnimmt).

10
Dez

Abenteuertag - Dezember 2019

10.12.2019Schuljahr 19/20

Beim Abenteuertag hatten nicht nur unserere Kinder Spaß!

Klettern und rutschen durften wir auf der gesponsorten Hüpfburg. Danach ging es weiter über einen Rollbrettpacours, bei dem wir große Bälle transportierten, durch enge Gassen und tiefe Tunnel fuhren. Oder wir schlängelten uns vorwärts, rückwärts oder liegend an Hindernissen vorbei.

06
Dez

Nikolaussuchen

06.12.2019Schuljahr 19/20

Am 6. Dezember fand unser Nikolaussuchen erstmalig bei nassem Wetter statt. So dass wir alle Aktivitäten ins "Trockene" verlegten.  Alle Nikoläuser wurden trotzdem auch gefunden. Bei Crepes, Waffeln, Würstchen und heißen Getränken hat das kleine, schöne Fest wieder unser Schulleben bereichert. Unser Dank gilt den Helfern (besonders auch denen fürs Spülen), ohne die wir das Nikolaussuchen nicht druchführen könnten. 

07
Nov

Projekt "Gewaltfrei Lernen"

07.11.2019

Auch in diesem Schuljahr haben unsere am Projekt „Gewaltfrei Lernen“ teilgenommen. Das Projekt basiert auf einem pädagogischen Konzept, das die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler fördert und somit Gewalt, Mobbing und Rassismus vorbeugt. Im Rahmen mehrerer professionell begleiteter Trainings konnte man in der Schule bereits in der Vergangenheit erfolgreich ein Interventionskonzept etablieren. Mittels unterschiedlicher Bewegungseinheiten sowie erlebnisorientierter Rollenspiele wurden die Kinder für die Thematik sensibilisiert. Wiederholt in den Vormittag integrierte Trainingseinheiten unterstützen im Interesse aller das Bestreben, die Sensibilität künftig zu erhalten und auszubauen.

29
Okt

Blitzeblanke Zähne

29.10.2019Schuljahr 19/20

Im Rahmen der Zahnprophylaxe lernten die Kinder an verschiedenen Stationen, welche Zähne es gibt, wieviel Zucker in verschiedenen Lebensmitteln enthalten ist und welches Zahnpflegeverhalten gut für die Zähne ist.
An der Zahnputzstation übten die Kinder das Zähneputzen am großen Vorführgebiss und putzten schließlich die eigenen Zähne unter fachmännischer Anleitung blitzeblank. Kreativ entwarfen sie eigene Zahnpastatuben und schmökerten in zahlreichen Büchern zu den Themen „Zähne“ und „gesunde Ernährung“. Bei der Durchführung von Experimenten staunten die Kinder, wie schnell Säure die Schale von Eiern angreift und erkannten dabei die Wichtigkeit der „Zaubercreme“ Fluorid. Mit einer neuen Zahnbürste im Gepäck und vielen wichtigen Informationen zur richtigen Zahnpflege wurden nach der Schule sicher viele Zähne zu Hause poliert.

02
Okt

Erntedank an der EGS

02.10.2019Schuljahr 19/20

Am Mittwoch, den 2.10.2019 feierte die EGS Dieckerhoffstraße den Erntedankgottesdienst. Vorher machten sich die Klassen 4a und 4b im Religionsunterricht Gedanken zum Thema „Gottes Welt ist bunt“. In Gruppen entstanden schöne Plakate zu den Farben gelb, rot, blau und grün.

Alle Kinder brachten Obst- oder Gemüsespenden mit, die im Anschluss an die Kindertafel in Vohwinkel überbracht wurden. Die Mitarbeiter der Kindertafel haben sich sehr über die Spende gefreut. Unsere Kinder freuten sich, mit ihrer Obst- und Gemüsespende einen Beitrag für  bedürftige Kinder in Wuppertal geleistet zu haben.

Unsere Website verwendet Cookies
Um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.
Okay Mehr erfahren